Die Herrin – Eine schaurige Novelle aus böser, alter Zeit (broschiert)

14,99  inkl. MwSt/VAT

Enthält 5% MwSt.
Lieferzeit: ca. 30 Werktage
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

“Vampire? Hier gibt es keine Vampire!” – Und doch werden im idyllisch-beschaulichen Nordseestädtchen Broiversum immer wieder tote junge Frauen an den Strand gespült – augeblutet bis auf den letzten Tropfen.

Eine schaurig-augenzwinkernde Homage an die Klassiker der Gruselliteratur und an die Nordseeküste.

  • Illustrierte Ausgabe mit 11 Zeichnungen von Raquel Erdtmann.
  • Broschiert, 15,2 x 1,8 x 22,9 cm, ca. 280 Seiten
  • ISBN: 978-1511744065

14,99  inkl. MwSt/VAT

Ihre Wunschsignatur

Bitte geben Sie an, wie Sie das Buch signiert haben möchten, zum Beispiel "Für ..." oder mit einem Sinnspruch. Beachten Sie dabei, dass ich Texte, die Verträge darstellen ("Ich schenke Ihnen hiermit mein Hab und Gut ...") nicht unterschreibe. ;-)

RECHTLICHER HINWEIS: Auf dieser Seite bestellte Bücher sind grundsätzlich signiert, unabhängig davon, ob Sie eine Wunschsignatur angeben oder nicht. Signierte Bücher sind als Einzelfertigungen von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen.

Beschreibung

Bei Broiversum werden immer wieder die ausgebluteten, entstellten Leichen junger Frauen an den Strand gespült. Wird die kleine Nordseestadt tatsächlich von einem Vampyr beherrscht?

1921 – Jonathan Hansen ist froh, das von der Wirtschaftskrise gebeutelte Berlin endlich verlassen zu können. Er ist zum Amtsrichter von Broiversum berufen worden. Doch die Idylle, die ihn empfängt, trügt, wie er rasch erfahren muss. Zusammen mit Mies van Helsing, seinem besten Freund, macht sich Jonathan daran, das Geheimnis, das die kleine Stadt birgt, aufzuklären. Als auch Mies van Helsings Verlobte tot aufgefunden wird, werden die beiden Freunde in einen Strudel von Ereignissen gezogen, der sie schon bald vor die schwerste Entscheidung ihres Lebens stellt …

“Ich würde sagen, sie ist wirklich tot”, sagte Mies trocken.

Die Leiche des jungen Mädchens war übel zugerichtet: Ihr Kopf war abgetrennt und lag zwischen den Knien, und aus der linken Brust ragte ein Stück Holz, am oberen Ende gesplittert.

„Die Herrin“, eine schaurige Novelle aus böser alter Zeit, ist eine unheimliche und doch augenzwinkernde Hommage an die Meisterwerke der Vampirliteratur. Leiser und dennoch erschreckender Grusel hält die Leser in Atem – bis zum überraschenden und bitterbösen Ende.

Leseprobe

Auf das Bild klicken, um die Leseprobe zu öffnen.

Hörprobe

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRGllIEhlcnJpbiDigJMgZWluZSBzY2hhdXJpZ2UgSMO2cnByb2JlIGF1cyBiw7ZzZXIgYWx0ZXIgWmVpdCIgd2lkdGg9Ijk4MCIgaGVpZ2h0PSI1NTEiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvalNCMWJhYTd1LTg/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Meinungen

Fazit: Gruselig und amüsant – ein Muss für jeden Freund des klassischen Schauerromans.

Igelmanu66, Lovelybooks

„Die Herrin“ bleibt bis zum Schluss fesselnd. Die Handlung ist mit einigen Überraschungen und Wendungen gespickt und lässt zu keiner Zeit Langeweile aufkommen – ein spannendes, schaurig-schönes Lesevergnügen.

Der Autor hat ein tolles Werk abgeliefert, dass den alten Vorbildern alle Ehre macht. Für Freunde des klassischen Horrors ist dieses Buch ein Muss!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Herrin – Eine schaurige Novelle aus böser, alter Zeit (broschiert)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.